Neue Freispiele Bonus search icon Suche Menü

Die besten Blackjack Seiten in der Schweiz 2020

Willkommen auf meiner Webseite, mein Freund! Wollten Sie nicht ein wenig mehr über Blackjack erfahren, oder? Vielleicht wollten Sie auch einige der besten Blackjack Seiten und den einen oder anderen Bonus finden! Nun, dann sind Sie hier genau am richtigen Ort! Ich biete Ihnen Informationen zu den besten Online Blackjack Casinos sowie Informationen und viel Hilfe zum Blackjack allgemein.

Nun, lesen Sie weiter – und ich bin sicher, dass Sie alles finden werden, was Sie für eine tolle Zeit beim Online Blackjack oder beim Mobile Blackjack benötigen! Mehr lesen


Top Online Blackjack Casinos



casinobernie blackjack

Die Geschichte des Blackjack

Blackjack ist ganz einfach das berühmteste Spiel im Casino. Jeder geübte Spieler liebt dieses Spiel. In keinem anderen Spiel ist die Auszahlungsrate so hoch wie beim Blackjack. Sie liegt hier nämlich bei bis zu 99,83 %, je nach Version. Viele Spieler haben es in der Vergangenheit geschafft, die Bank zu schlagen und haben so grosse Gewinne abräumen können. Wenn Sie ein wenig Übung mitbringen oder von mir schnell die wichtigsten Handgriffe beim Blackjack online erlernen, dürfen auch Sie schon bald von Grossem träumen. Doch schon viele Spieler hatten solche Träume, seit vor vielen Jahren ein Kartenspiel namens „Vingt-et-un“ sich in Frankreich verbreitet hatte – und nur wenige sind davon tatsächlich reich geworden.

Wie und wo kann man Blackjack spielen?

Unter den Kartenspielen ist Blackjack das wohl weltweit bekannteste und beliebteste Spiel, schon seit über 70 Jahren. Wenn Sie die Regeln richtig beherrschen, ist Blackjack zudem ein relativ einfaches Spiel. Einige strategische Dinge sollten Sie aber schon beherrschen, damit Sie sich im Spiel gegen die Bank behaupten können. In dieser Anleitung werde ich Ihnen zeigen, welches die wichtigsten Basisregeln beim Blackjack sind. Folgen Sie dieser Anleitung Schritt für Schritt und erfahren Sie, worauf man auf den Blackjack Seiten online besonders achten sollte, gerade was die Black Jack Rules angeht:
Estimated time needed: 01:00 Tools needed: KartenCasino Chips Supply needed: GeldZeitInternet
Stöbern Sie in Bernies Casino Liste mit den Top Blackjack Seiten!
Stöbern Sie in Bernies Casino Liste mit den Top Blackjack Seiten! Wählen Sie eine vertrauenswürdige und zuverlässige Blackjack Seite aus der Liste aus. Alle diese Blackjack Seiten bieten Ihnen Blackjack kostenlos, sowie Spiele mit Echtgeld. Schritt 1
Konto erstellen & Bonus abholen Erstellen Sie ein Konto und zahlen Sie Geld ein, falls Sie vorhaben, um Echtgeld zu spielen. Sehen Sie sich auch nach Boni in bar um. Einige Casinos bieten Ihnen nämlich auch Boni an, mit denen Sie beim Blackjack Ihr Glück versuchen können. Schritt 2
Wählen Sie beim Blackjack Ihre Lieblingsvariante
Wählen Sie beim Blackjack Ihre Lieblingsvariante Wählen Sie eine Blackjack Variante aus. Auf jeder Seite wird die Auswahl der Spiele etwas anders aussehen. Die Auswahl ist in der Regel davon abhängig, welche Software auf einer Seite verwendet wird. Schritt 3
Platzieren Sie Ihren Einsatz
Platzieren Sie Ihren Einsatz Entscheiden Sie sich für einen bestimmten Betrag und platzieren Sie Ihren Einsatz, damit das Spiel losgehen kann. Sie können den Betrag vor jedem Blatt verändern, natürlich jeweils abhängig von Ihrem Budget. Wenn die Einsätze platziert geht das Spiel los. Dann gilt es den Regeln der jeweils gewählten Variante zu folgen – und vielleicht sind Sie ja der glückliche Gewinner! Schritt 4
Ein kleiner Tipp – verwenden Sie das Blackjack Sheet Wenn Sie Blackjack spielen, ist es jeweils eine gute Idee, sich an das zu halten, was das „Cheat sheet“ vorgibt. Es zeigt Ihnen an, wann Sie weitermachen und wann Sie stehenbleiben sollten. Schritt 5

Blackjack Regeln

Befassen wir uns nun mit den wichtigsten Grundregeln. Blackjack ist ein Kartenspiel, bei dem einer oder mehrere Spieler gegen die Bank spielen. Das Ziel des Spiels ist:

A: So nah wie möglich an die Summe von 21 Punkten zu kommen.
B: Ein besseres Blatt als die Bank zu haben und sie so zu schlagen.
C: Die Bank Pleite gehen zu lassen, weil sie weiter Karten aufnehmen muss und dabei über 21 Punkte erreichen kann.

Ein Spieler, der die Bank schlägt, erhält das Doppelte seines Einsatzes zurück (1:1). Die Ausnahme ist ein Blackjack (also ein Ass und eine Karte, die zehn Punkte zählt). Dann beträgt die Auszahlung 3:2. Mehr erfahren Sie unter anderem auf unserer englischen Seite, unter dem Stichwort „How to play Blackjack“.
Zu Beginn jeder Runde beim Blackjack erhält jeder Spieler zwei Karten. Danach hat der Spieler folgende Möglichkeiten:

  • Stehenbleiben (Stand): Wenn Sie mit Ihrem Blatt zufrieden sind und keine weiteren Karten mehr aufnehmen wollen.
  • Weitergehen (Hit): Der Spieler verlangt eine weitere Karte. Er kann weitere Karten verlangen bis er Pleite geht (bust), indem er mehr als 21 Punkte in der Hand hält.
  • Verdoppeln (Double): Hat der Spieler das Gefühl, dass seine Chancen gut stehen kann er seinen Einsatz verdoppeln. Danach kann er eine weitere Karte aufnehmen.
  • Split: Wen nein Spieler zwei oder mehrere Karten mit demselben Wert in der Hand hält, kann er entweder seinen Einsatz verdoppeln oder das Blatt aufteilen. Die Bank wird dann zu jedem Blatt noch einmal je eine weitere Karte verteilen. Danach muss sich der Spieler entscheiden, ob er weitere Karten verlangen, stehenbleiben oder den Einsatz für die jeweiligen Blätter verdoppeln will. Allerdings ist es nicht in allen Spielen erlaubt, bei aufgeteilten Blättern den Einsatz zu verdoppeln.

Finden Sie Blackjack seiten mit CasinoBernie

Variationen bei den Regeln

Sie werden wohl überrascht sein, wenn Sie einmal herausfinden, wieviele Versionen von Blackjack es gibt. Manche Unterschiede können wie kleine Details wirken, haben aber gerade bei den Auszahlungen teilweise massive Auswirkungen in die eine oder in die andere Richtung. Hier finden Sie einige Variationen:

Die Bank bleibt bei Soft 17 stehen

Gewöhnlich verteilt der Dealer der Bank Karten, bis diese 17 Punkte oder mehr erreicht hat. In einigen Spielen bleibt die Bank bei 17 Punkten stehen. In anderen Spielen hingegen kann die Bank eine weitere Karte aufnehmen. Hat die Bank diese Möglichkeit, reduziert sich die Auszahlungsquote um 0,2 %.

Die Bank nimmt bei Soft 17 eine Karte auf

In diesem Szenario passiert bei 17 Punkten in der Hand der Bank etwas Anderes. Die Bank muss in diesem Fall zwingend eine weitere Karte aufnehmen, was das Risiko erhöht, die 21 Punkte zu überschreiten. Für die Spieler am Tisch bedeutet dies natürlich einen kleinen Vorteil.

Surrender

An manchen Tischen haben die Spieler die Möglichkeit, ihre Blätter aufzugeben, bevor die Bank sein Blatt auf einen Blackjack überprüft. Diese Variation trifft man eher selten an, aber wenn es sie gibt, bedeutet sie einen Vorteil für die Spieler. Etwas weiter verbreitet ist der „Late Surrender“, bei dem der Spieler sein Blatt aufgibt, nachdem die Bank ihr Blatt auf einen Blackjack überprüft hat.

Resplit

Eine weitere Variation, die nicht an allen Tischen verfügbar ist, ist die Möglichkeit, ein bereits geteiltes Blatt weiter zu teilen. Ist dies möglich, bedeutet das für die Spieler einen weiteren kleinen Vorteil.

Verdoppeln nach einem Split

Bei einigen Varianten von Blackjack haben Sie die Möglichkeit, ein bereits geteiltes Blatt noch einmal zu teilen. Gleichzeitig haben Sie auch die Möglichkeit, den Einsatz auf jedem einzelnen dieser geteilten Blätter zu verdoppeln.

6:5 Blackjacks

6:5 ist eine Variante, wie der Gewinn bei einem Blackjack ausgezahlt werden kann. Im Vergleich zur standardmässigen Auszahlung von 3:2 bedeutet dies aus Sicht der Spieler einen deutlichen Nachteil.

Single Deck vs. Multi Deck

Spielt man Blackjack mit nur einem Kartendeck, ist es sehr einfach, die Karten zu zählen. In den meisten Online Casinos wird Blackjack allerdings mit zwei, sechs oder gar acht Decks gespielt.

Kartenwerte

Der Wert der Karten beim Blackjack bleibt immer gleich, egal welche Variation Sie gerade spielen:

  • Die Karten 2 bis 10 haben den Wert der aufgedruckten Zahlen.
  • Die Bildkarten zählen jeweils 10 Punkte.
  • Ein Ass zählt entweder einen oder 11 Punkte.

Strategie beim Blackjack

Es gibt kaum ein Casinospiel, bei dem die Gewinnchancen für die Spieler so hoch sind wie beim Blackjack. Dies gilt allerdings nur, wenn Sie die richtige Strategie anwenden. Ich zeige Ihnen nun die beste Strategie für zwei Varianten, eine bei der die Bank bei Soft 17 stehenbleibt – und eine, bei der die Bank bei Soft 17 eine weitere Karte aufnehmen muss.

Setzen Sie auf die falsche Strategie und spielen beispielsweise mit einer Versicherung, reduziert sich die Auszahlungsquote auf rund 95 %. So macht das Spiel nicht mehr viel Spass. Folgen Sie also stets der richtigen Strategie und spielen Sie clever!

Strategie: Die Bank bleibt bei Soft 17 stehen

Wählen Sie die richtigen BlackJack strategie mit CasinoBernie
Dieses Strategieschema gilt für Blackjack Spiele, bei denen die Bank bei einer Soft 17 stehenbleibt und die mit vier bis acht Decks gespielt werden. Die Bank akzeptiert auch Verdoppeln nach einem Split. Spiele, bei denen die Bank bei Soft 17 stehenbleibt, sind für die Spieler von Vorteil.

Strategie: Die Bank nimmt bei Soft 17 eine Karte auf

Blackjack strategie
Dieses Schema gilt für Black Jack Spiele, bei denen der Spieler bei Soft 17 eine weitere Karte aufnimmt. Diese Form des Spiels bringt dem Spieler keinen so grossen Vorteil. Dennoch wird sie oft angeboten, in echten Casinos sowie auch online.

Online Blackjack spielen: Vor- und Nachteile

Was macht Blackjack Seiten eigentlich so richtig aus? Nun, es gibt etliche Vorteile, die für solche Seiten sprechen. Sie müssen sich nicht selber zu einem Casino begeben und müssen sich nicht in Schale werfen, um spielen zu können. Gleichzeitig ist das Spiel online nicht ganz dasselbe wie wenn Sie selber in ein Casino gehen.

Vorteile

Vorteile

  • Bequem im Internet spielen
  • Grosse Auswahl an Blackjack Varianten
  • Mehrere Blätter pro Session spielen
  • Verschiedene Tische ausprobieren
  • Alleine spielen
Nachteile

Nachteile

  • Keine echte Atmosphäre
  • Eher geringe Gewinne
  • Systeme sind nicht immer verlässlich
  • Man kann sich im eigenen System verheddern

Glossar: Blackjack Begriffe

Wie bei vielen anderen Spielen ist es auch beim Blackjack so, dass man einige Begriffe kennen sollte, um im Spiel bestehen zu können. Ich stelle Ihnen nun einige davon vor, die sozusagen zur Grundausstattung für einen Spieler gehören. So fällt es Ihnen auch leichter, die verschiedenen Guides zum Blackjack zu verstehen. Die meisten Begriffe stammen aus der englischen Sprache:

Hit

So nennt man es, wenn ein Spieler beim Blackjack eine weitere Karte aufnimmt. Dabei geht er das Risiko ein, dass er sich übernimmt und mehr als 21 Punkte erzielt.

Stand

Wer mit der Punktzahl in seinem Blatt zufrieden ist, muss keine weitere Karte mehr aufnehmen und kann stehenbleiben. Dies nennt man auf Englisch auch „stand“.

Double down

Wer sich sicher fühlt und mit seinem Blatt gute Chancen ausrechnet, kann seinen Einsatz verdoppeln. Dies bedeutet zwar zusätzliches Risiko, aber natürlich auch eine kleine Chance auf einen höheren Gewinn.

Split

Ein Spieler, der zwei gleichwertige Karten in der Hand hält, kann sein Blatt splitten, respektive auf Deutsch aufteilen. Er spielt dann mit zwei Blättern weiter und hat zwei Chancen auf einen Gewinn.

Surrender

Wer das Gefühl hat, dass sein Blatt absolut aussichtslos ist, kann sich aufgeben und erhält so immerhin noch die Hälfte seines Einsatzes zurück. Je nach Variante findet der Surrender vor oder nach der Überprüfung des Blattes der Bank statt.

Insurance

Natürlich besteht immer die Möglichkeit, dass die Bank Blackjack in der Hand hat. Gegen diesen Fall können Sie sich mit einem zusätzlichen Einsatz versichern. Der Nutzen dieser Versicherung ist allerdings eher gering.

Bust

Als „bust“ oder „Pleite“ bezeichnet man die Situation, wenn ein Spieler mehr als 21 Punkte in der Hand hat. Mit mehr als 21 Punkten hat man beim Blackjack automatisch verloren.

Push

Als Push bezeichnet man beim Blackjack ein Unentschieden, also eine Situation, bei der sowohl der oder die Spieler als auch die Bank dieselbe Anzahl an Punkten in der Hand haben.

Verschiedene Arten von Blackjack

Wie Sie bereits erfahren haben, gibt es beim Blackjack eine Menge Begriffe, die Sie kennen sollten. Dazu gibt es aber auch noch verschiedene Variationen des Spiels, die sich alle in kleinen Details voneinander unterscheiden. Einige dieser Versionen bieten dem Spieler eher einen Vorteil, andere sind eher für die Bank von Vorteil.

Blackjack Surrender

So nennt man die Variante des Spiels, bei der man als Spieler die Möglichkeit hat, sein Blatt aufzugeben, weil man es als aussichtslos ansieht. Surrender ist Englisch für „aufgeben“.

Blackjack Switch

Bei dieser Variante kann der Spieler nicht nur mit einem, sondern mit zwei Blättern gewinnen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, die beste Karte der beiden Blätter gegeneinander austauschen.

Live Blackjack

So nennt man es, wenn man Blackjack in einem Live Casino spielt. Beim Live Blackjack können Sie dem Dealer der Bank über einen Livestream direkt zusehen, wie er die Karten verteilt und die Einsätze in Chips einkassiert.

Atlantic City Blackjack

Diese Variante hat ihre Wurzeln in den USA, in der Glücksspielhochburg Atlantic City. Charakteristisch für diese Variante von Blackjack ist, dass man sich gegen eine Bildkarte der Bank versichern kann, allerdings nicht gegen eine komplette Blackjack-Hand.

European Blackjack

Im Vergleich zum amerikanischen Blackjack zeichnet sich europäisches Blackjack durch präzisere Regeln aus. So darf man nur einmal sein Blatt teilen und nach jeder Runde werden die Karten im Schuh neu gemischt, damit die Unberechenbarkeit des Spiels gewahrt werden kann.

Perfektes Blackjack

Wie in den meisten Spielen ist es auch beim Blackjack sehr schwierig, eine perfekte Runde zu spielen. Dazu ist das Spiel ganz einfach zu unberechenbar. Wer sich diszipliniert an die Regeln der Basisstrategie hält, macht aber immerhin schon einiges richtig.

Wie kann man den Hausvorteil verringern und wie vergrössert er sich?

In einem Online Casino hat die Bank immer einen kleinen Vorteil. Das muss so sein, weil sich das Casino ja auch in irgendeiner Form finanzieren muss. Aber natürlich gibt es Wege, um gegen diesen Hausvorteil anzukommen – oder dies zumindest einmal zu versuchen. Hier findest du ein paar Tipps zu diesem Vorhaben:

Kartenzählen

Wer sich alle Karten merken kann, die nicht mehr im Spiel sind, kann sich gegenüber der Bank einen Vorteil verschaffen. Die Wahrscheinlichkeit bestimmter Kombinationen lässt sich so besser einschätzen.

Shuffle Tracking

Noch genauer hinsehen als beim Kartenzählen muss oder müsste man beim Shuffle Tracking. Dabei beobachtet man beim Mischen der Karten bestimmte Karten, um dann zu wissen, welche Karte wo sein soll. Beim Online Blackjack funktioniert diese Taktik ohnehin nicht.

Verdeckte Karten erkennen

Auch dieser Ansatz funktioniert im Online Casino nicht, denn beruht darauf, dass man jede einzelne Karte anhand ihrer Abnutzung und allfälliger Gebrauchsspuren identifizieren könnte. Beim Online Blackjack sieht man die Karten nicht und im Live Casino ist meistens die Auflösung nicht detailliert genug.

Bernie wünscht Ihnen nur das Beste

Wenn Sie sich für Blackjack im Casino entschieden haben, kann ich Ihnen dazu nur gratulieren. Blackjack Seiten machen extrem viel Spass und Sie können viel über die richtige Taktik und die verlangte Coolness am Tisch lernen. Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen, treffen Sie cool Ihre Entscheidungen – und das Glück wird Ihnen bestimmt hold sein. Spielen Sie jederzeit mit einem Bewusstsein für Ihre finanzielle Verantwortung, dann kommt alles gut. Nun bleibt mir nur noch, Ihnen viel Glück zu wünschen!


Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Online Blackjack

Kann ich Blackjack kostenlos spielen?

Auf den Blackjack Seiten der Casinos im Internet finden Sie jeweils auch Blackjack in der Demo-Version. Diese Version ist sehr hilfreich, wenn Sie das Spiel zunächst einmal kennenlernen wollen. Sie können so an Ihrer Taktik und an der Basisstrategie feilen, bis Sie sich bereit fühlen, um Echtgeld zu spielen, vielleicht sogar im Live Casino.

Kann man beim Blackjack die Bank schlagen?

Nun, das ist ja eigentlich das Ziel beim Blackjack. Sie wollen jeweils besser abschneiden als die Bank. Nur hat diese jeweils einen kleinen Vorteil im Spiel. Wenn Sie sich gerade als neuer Spieler allerdings sehr gut an die Basisstrategie halten, haben Sie die Möglichkeit, die Verluste so gering wie nur gerade möglich zu halten.

Wie hoch ist die Auszahlungsquote beim Blackjack?

Blackjack ist unter den Spielen im Casino eines derjenigen, das den Spielern am meisten einbringen kann. Die Auszahlungsquote ist von Variante zu Variante natürlich leicht unterschiedlich, kann aber bis zu 99 % und sogar noch ein wenig mehr betragen. Sie werden beim Blackjack also äusserst selten mit leeren Händen aufhören.

Kann ich beim Online Blackjack Karten zählen?

Zumindest versuchen können Sie es. Wie weit Sie damit kommen werden, hängt von der Variante ab. Generell haben die Online Casinos allerdings gute Massnahmen getroffen, damit Kartenzähler eine eher schwere Aufgabe vor sich haben. Die Spiele finden meistens mit mehreren Decks statt, die zudem öfter gemischt werden als in einem traditionellen Casino.

Kann ich beim Blackjack Strategien anwenden?

Auf jeden Fall können Sie das! Fangen Sie jedoch nicht mit einer allzu komplexen Strategie an, sondern verlassen Sie sich zu Beginn auf die Basisstrategie. Diese beruht auf einer Blackjack Tabelle und sagt Ihnen, was Sie in welcher Situation tun sollten, um möglichst sicher durch das Spiel zu kommen. Denken Sie aber stets daran, dass auch beim Blackjack der Zufall regiert. Wenn Sie nach Blackjack Basic Strategy suchen, werden Sie bei mir aber auch fündig, auch auf Englisch, wenn es sein muss.

Wo finde ich gute Blackjack Casinos?

Stöbern Sie ganz einfach auf meiner Seite herum und Sie werden ohne Zweifel eine Menge guter Blackjack Casinos vorgestellt bekommen. Ich sehe mir laufend die neusten Casinos auf dem Markt an und verfolge auch das, was andere Betreiber machen immer sehr genau. Casinos, die allgemein gut bewertet worden sind, schneiden meistens auch bei der Auswahl der Blackjack-Optionen recht gut ab.

pixel
Wir verwenden Cookies (inklusive Cookies von Dritten), um die Funktionen auf der Website sowie Statistiken und Marketingaktivitäten auf Websites von Dritten zu ermöglichen. Wenn Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie, dass wir Ihre persönlichen Daten sammeln und für Profiling und gezielte Werbung verwenden dürfen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien und Datenschutzbestimmungen zu.