Casinos mit EU-Lizenz vs. Casinos mit deutscher Lizenz

Casinos mit EULizenz vs Casinos mit deutscher Lizenz
Lesezeit: 3 Minuten

Wenn es um Online Glücksspiele geht, gibt es verschiedene Arten von Lizenzen, die eine Spielbank sicher und seriös machen. Zu den beliebtesten EU Lizenzen gehören die Malta Gaming Authority (MGA), die UK Gambling Commission (UKGC) und die Gibraltar Betting and Gaming Association (GBGA). Ein Online Casino mit EU Lizenz kann auch von der Curacao eGaming reguliert werden, die Spielern die Möglichkeit gibt, mit Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum einzuzahlen.

In Deutschland wird das Online Glücksspiel durch den Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) vom 1. Juli 2021 geregelt, und die Genehmigungsbehörde ist das deutsche Bundesland.

Unterschiede gibt es bei den Lizenzen in Bezug auf Boni, Spiele, Zahlungsmethoden oder Limits bei Zahlungen und Spiele. Hier sind die signifikantesten Unterschiede:

Auswahl an Spielen

Einer der größten Unterschiede zwischen Online Casinos Europa und Online Spielhallen mit deutschen Lizenzen ist die Auswahl an Spielen. Online Spielbanken mit einer europäischen Lizenz bieten oft eine größere Auswahl an Spielen an, darunter Slots, Tischspiele sowie Live-Dealer-Spiele. In einer Spielhalle mit deutscher Lizenz werden nur Spielautomaten zur Verfügung gestellt. Tischspiele wie Roulette oder Blackjack, Jackpots und ein Live Casino stehen Spielern nicht zur Verfügung.

Maximale Einsätze

Auch der Höchsteinsatz bei Spielautomaten ist in der deutschen Online Spielothek auf einen Euro pro Runde begrenzt, und zwischen den Spins müssen mindestens 5-Sekunden liegen. Aufgrund der sogenannten 5-Sekunden-Regel können deutsche Spieler auch die Autoplay-Funktion nicht nutzen.

Jackpot Spiele

Jackpots stehen in Spielhallen, die in Deutschland reguliert und lizenziert sind, nicht mehr zur Verfügung. Wer die Chance auf einen hohen Jackpot-Gewinn haben möchte, muss sich daher bei einem Online Casino mit einer europäischen Lizenz anmelden.

Das Spielangebot bei deutschen Spielanbietern muss vollständig auf Deutsch vorliegen – auch die AGB und Bonusbedingungen. Des Weiteren kann ein Spieler bei einem deutschen Anbieter nur einen Slot spielen, das Spielen mehrerer Automatenspiele ist nicht möglich.

Zahlungslimits- und optionen

Wer in ein Euroa Casino einzahlen möchte, kann dies meist bis zu hohen Beträgen machen. Hier kommen auch Highroller auf ihre Kosten. Im Gegensatz dazu haben Online Glücksspielhallen mit deutscher Lizenz niedrigere Limits für Ein- und Auszahlungen, was für High Roller und Spieler, die lieber größere Einsätze tätigen, ein Nachteil sein kann. So sind pro Monat Einzahlungen nur bis maximal 1.000 € erlaubt. Ist dieses Limit erreicht, so kann der Spieler im aktuellen Monat keine weiteren Einzahlungen vornehmen.

Vor einer Auszahlung erwarten sich alle seriösen Anbieter, dass Spieler ihre Identität – die sie bei der Registrierung angeben haben – mit Dokumenten verifizieren. Erst dann ist eine Auszahlung von Gewinnen möglich.

Anonyme Zahlungsdienste

In einer Spielhalle mit DE Lizenz sind anonyme Zahlungsmethoden nicht erlaubt. So stehen hier keine Kryptowährungen oder Prepaid-Karten zur Verfügung. Wer die Paysafecard nutzen möchte, muss ein myPayafecard Konto registrieren und seine persönlichen Daten angeben.

Auszahlungen sind bei allen Online Anbietern nur mit derselben Methode möglich, wie die Einzahlung. Ist das nicht möglich, so wird der Gewinn auf das Bankkonto überwiesen.

Spielerschutz

In Deutschland zugelassene Online Glücksspielhallen strengeren Vorschriften in Bezug auf Spielerschutz, verantwortungsvolles Spielen und Maßnahmen zur Bekämpfung der Geldwäsche. Sie sind verpflichtet, Maßnahmen wie Selbstausschluss, Einzahlungslimits, Spielpausen und Auszeiten einzuführen, um problematisches Glücksspiel zu verhindern. Das Vorhandensein einer bundesweiten Sperrdatei sorgt dafür, dass Spielsucht-gefährdete Personen deutschlandweit erfasst werden und keinen Zutritt zu einer Spielothek mit deutscher Lizenz haben.

Auch Casinos mit EU Lizenz müssen sich an Vorschriften zum Spielerschutz und Schutz der Kundengelder halten, um eine Lizenz zu bekommen und zu behalten, die jedoch nicht ganz so streng sind wie die bei deutschen Online Spielhallen.

Panik Button und Reality-Check

Ein Panik Button sorgt für eine sofortige Casino-Sperre von 24 Stunden in den deutsche Online Spielhallen. Dieser ist in Online Casinos Europa nicht zu finden.

Ein Reality-Check zeigt den Spielern ihr Gewinne und Verluste in einem bestimmten Zeitraum an. Meist erhalten Spieler alle 60 Minuten eine Auskunft über Ihr Guthaben.

Stärkere Einschränkungen durch deutsche Lizenz

Die größten Unterschiede zwischen Online Casinos mit EU Lizenz und Online Spielotheken mit deutscher Lizenz finden sich also in der Spielauswahl, den Einzahlungs- und Einsatzlimits und dem Niveau der Spielerschutzbestimmungen. Wer als Spiele wie Roulette, Blackjack oder Baccarat spielen möchte, hat in den deutschen Spielhallen das Nachsehen und muss zu einem Online Casino mit einer europäischen Lizenz ausweichen.

Zurück zur Übersicht
Tim Buchmann
Tim Buchmann
Chefredakteur
70 Artikel
54 Testberichte

Unser Chefredakteur Tim Buchmann ist langjähriger Casino Autor. Neben seiner allgemeinen Casino Expertise, kennt er sich bestens aus mit der aktuellen Rechtslage um Glücksspiel in Deutschland, und folgt stets neuen Entwicklungen und Trends.

Lesen Sie mehr über den Autor

Neueste Neuigkeiten

Casinobernie.com » Nachrichten » Casinos mit EU-Lizenz vs. Casinos mit deutscher Lizenz
Zuletzt aktualisiert: