Legale Online Casinos

Inhaltsverzeichnis

Legale Online Casinos sind die beste Anlaufstelle, wenn es um Online Glücksspiele geht. Seriöse Anbieter garantieren faire Spielabläufe und die sofortige Auszahlung von Gewinnen.

In diesem Beitrag steigen wir tief in das Thema Online-Glücksspiel in Deutschland ein. Wir beleuchten die rechtliche Situation und zeigen auf, worin die Unterschiede zwischen deutschen und ausländischen Lizenzen liegen. Sie finden hier außerdem eine Liste der besten legalen Online Casinos, die für deutsche Spieler geeignet sind.

In unserem Abschnitt über illegale Internetcasinos klären wir Sie über die Gefahren auf, die mit der Nutzung solcher Seiten verbunden sind. Am Ende des Beitrags finden Sie eine FAQ-Sektion mit häufig gestellten Fragen.


Aktuelle Rechtslage in Bezug auf Online Casinos in Deutschland

Der 1. Juli 2021 markierte einen Wendepunkt in der Geschichte des Online-Glücksspiels. Bis dato war das Online-Glücksspiel in Deutschland verboten. Eine nationale Regelung fehlte. Die Anbieter wurden geduldet, ohne dass der deutsche Staat von den umgesetzten Geldern profitieren konnte. Bereits zu Beginn des Jahres 2021 wurde im Bundestag eine parlamentarische Anfrage gestellt, welche die Rolle von Zahlungsdienstleistern im Online-Glücksspiel-Bereich zum Thema hatte.

Seit dem Inkrafttreten des neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrags muss jedes Casino, das in Deutschland tätig sein möchte, eine Lizenz für das Glücksspiel vorweisen. Gemeint ist eine deutsche Lizenz. Diese Regelung gilt für alle Anbieter, die ihren Sitz in der Bundesrepublik haben. Casinos mit deutscher Lizenz müssen sich regelmäßigen Audits unterziehen, um ihre Betriebserlaubnis behalten zu dürfen.

Poker, Blackjack und Roulette sind diejenigen Spiele, die seit dem Inkrafttreten des Vertrags legal angeboten werden dürfen. Hinzu kommen die Online Spielautomaten, die einen bedeutenden Teil des Spielesortiments von Online Casinos ausmachen. Hier gelten seit 2021 besondere Regeln, die die Spieler besser vor dem Abgleiten in die Spielsucht schützen sollen.

Dazu gehört unter anderem die sogenannte 5-Sekunden-Regel. Zwischen den Runden bei einem Spielautomaten müssen jeweils 5 Sekunden Pause eingelegt werden. Die beliebte Autoplay-Funktion ist daher bei deutschen Anbietern im Internet nicht mehr zu finden.

Veranstalter von Online-Casino-Spielen, Poker-Spielen, Automatenspielen (Slots) und Sportwetten müssen ein technisches System einrichten, das alle Daten erfasst, die für die Durchführung der Glücksspielaufsicht erforderlich sind. Hiermit sind sogenannte „Safe Server“ gemeint, auf denen die Spieldaten gesammelt werden. Es muss jederzeit eine Kontrolle durch die zuständige Aufsichtsbehörde erfolgen können.

Eine weitere wichtige Neuerung des Glücksspielstaatsvertrags ist die Einrichtung einer gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder. Diese wurde zum 1. Juli 2021 gegründet und hat ihren Sitz in Halle (Sachsen-Anhalt). Die Aufgabe der Behörde ist es, die Aufgaben der Glücksspielaufsicht im Online-Bereich, aber auch offline wahrzunehmen.

Seriöses Online Casino mit deutscher Lizenz

Das deutsche Lizenzsystem sieht strikte Regeln vor, die von den Betreibern der Casinos befolgt werden müssen. Schon die Beantragung einer Lizenz kann für ein Casino eine große Hürde sein, da der Bewerber über eine ausreichende Liquidität verfügen muss und keinen kriminellen Hintergrund haben darf.

Ein deutsches Casino darf keine Tischspiele oder Live Dealer Spiele anbieten und muss die monatlichen Einzahlungen eines jeden Spielers auf 1.000 Euro begrenzen. Ein legales Online Casino darf nur Slot-Einsätze bis 1 Euro zulassen. Das Anbieten von Autoplay-Slots ist nicht erlaubt. Die teilnehmenden Casinos müssen zudem an die OASIS-Sperrdatei angeschlossen sein (siehe unten).

Demgegenüber gibt es in Casinos mit MGA-Lizenz keine Einsatzbeschränkungen. Spielbanken mit EU-Lizenz müssen sich regelmäßigen Überprüfungen unterziehen, bei denen die Zufallsgeneratoren untersucht werden. Der Spielerschutz spielt hier ebenfalls eine zentrale Rolle. Infoseiten zum verantwortungsvollen Spielen müssen in Spielbanken mit maltesischer Casino-Lizenz zwingend vorhanden sein.

Die getrennte Aufbewahrung der Spielergelder und des Casinomitteln ist ein wichtiges Kriterium für die Vergabe einer MGA-Lizenz. Bei einer Cyber-Attacke sind mit großer Wahrscheinlichkeit alle Gelder aus dem operativen Geschäft des Casinos betroffen. Deshalb sind die Betreiber verpflichtet, für eine strikte Trennung zu sorgen. Im Falle einer Insolvenz müssen die Nutzer nicht befürchten, ihre erspielten Gelder zu verlieren.

In Curacao-Casinos gelten weniger strikte Regelungen, doch auch hier muss der Lizenzbewerber einen einwandfreien Leumund haben. Es wird regelmäßig geprüft, ob die erforderlichen finanziellen Mittel vorhanden sind und ob die Spielergelder getrennt von den Geldern des Casinos aufbewahrt werden.

Für die nahe Zukunft hat die Glücksspielbehörde von Curacao strengere Regeln angekündigt. Für die Prüfung des Lizenzantrags müssen künftig 4.000 Euro gezahlt werden. Spieler mit Wohnsitz in Deutschland sollen durch IP-Sperren und Zahlungsblockierungen von der Teilnahme am Glücksspiel ausgeschlossen werden.

Serioeses Online Casino mit deutscher Lizenz

Illegale Online Casinos

Ein illegales Online Casino stellt ein Risiko dar, das nicht zu unterschätzen ist. Generell fallen alle Online Casinos in diese Kategorie, die keine Lizenz besitzen, die von einer Glücksspielbehörde ausgestellt wurde. Beispiele für angesehene Glücksspielbehörden sind die maltesische MGA (Malta Gaming Authority) und die UKGC (United Kingdom Gambling Commission). Auch die schwedische Behörde Spelinspektionen genießt einen guten Ruf. Wegen der hohen Steuerlast in Schweden ist die Zahl der Antragsteller in den letzten Jahren allerdings deutlich zurückgegangen.

Das zentrale Problem bei der Nutzung von nicht lizenzierten Online Casinos ist, dass niemand kontrolliert, wie diese Seiten mit den Geldern der Spieler umgehen. Der Nutzer hat keine Gewissheit, dass erzielte Gewinne tatsächlich ausgeschüttet werden. In manchen Fällen muss der Spieler mit den Verantwortlichen diskutieren oder gar vor Gericht ziehen, um wenigstens einen Teil der Gewinne ausgezahlt zu bekommen.

Zudem kann ein illegales Online Casino die Spieler betrügen, indem sie ihre Zufallsgeneratoren manipulieren. In der Vergangenheit hat es bereits einige solche Fälle gegeben. Legale Online Casinos müssen ihre Generatoren regelmäßig überprüfen lassen. Dies sorgt für Sicherheit und garantiert faire Spielabläufe.

Nur die wenigsten Spieler wissen, dass sie sich in illegalen Online Casinos verlorenes Geld zurückholen können. Dafür benötigen sie die Hilfe eines qualifizierten Anwalts. Es ist möglich, die Verluste der vergangenen 10 Jahre zurückzufordern. Die Erfolgsaussichten einer Klage auf Schadensersatz sind sehr gut. Statistiken zeigen, dass über 90 Prozent der Klagen vor Gericht erfolgreich sind.

Erst im Mai 2022 verurteilte das OLG Frankfurt ein Online Casino zur Rückzahlung von Geld an einen Spieler. In vielen Fällen ist es möglich, das Geld ohne Verhandlung zurückzuerhalten. Die Betreiber der Casinos sind oft bestrebt, eine außergerichtliche Einigung zu erzielen, um negative Urteile – und damit eine schlechte Presse – zu vermeiden.

Vor Gericht berufen sich die Casino-Betreiber teilweise darauf, dass sie über eine Glücksspiellizenz im Herkunftsland (z. B. Curacao) verfügen. Solche Lizenzen haben allerdings in Deutschland faktisch keinen Wert. Juristisch ist es derzeit nicht möglich, gegen Online Casinos vorzugehen, die ihren Sitz in Regionen wie Kanada, Curacao oder Gibraltar haben.

Online Casino illegal Strafe

Deutsche Spieler sind gut beraten, sich einen Glücksspielbetreiber zu suchen, der legale Online Spiele anbietet. Sich bei einem Anbieter ohne Lizenz zu registrieren, kann nach deutschem Recht strafbar sein. Im Strafgesetzbuch ist nachzulesen, dass eine Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten bzw. eine Geldstrafe von bis zu 180 Tagessätzen droht, wenn sich jemand an öffentlichem Glücksspiel beteiligt.

Der Bundesgerichtshof ist der Auffassung, dass die Teilnahme an illegalen Glücksspielangeboten auch dann strafbar ist, wenn der Betreiber im Ausland ansässig ist. Diese Ansicht ist unter Juristen höchst umstritten. In der Praxis ist es kaum möglich, einen Online-Spieler wegen der bloßen Teilnahme an internetbasiertem Glücksspiel zu verurteilen – zu groß ist die Anzahl der Spieler, die solche Angebote wahrnehmen.

Was die Strafen für das illegale Veranstalten von Glücksspielen betrifft, ist die Informationslage dünn. Formal gesehen beträgt die Höchststrafe für illegale Veranstalter zwei Jahre Haft. In der Praxis kommt es jedoch äußerst selten zu Verurteilungen. Im Online-Bereich kommen die Betreiber meist mit einer Rückzahlung der verlorenen Gelder an die Spieler davon. Verglichen mit den Einnahmen, die solche Casinos generieren, fallen die Rückzahlungen jedoch eher klein aus.

Wenn Sie herauszufinden möchten, ob Ihre favorisierten Casinos im Internet legal sind oder nicht, können Sie die folgenden Kriterien verwenden:

Wer in Deutschland legal Glücksspiele anbieten möchte, benötigt eine offizielle Lizenz einer Glücksspielbehörde wie der MGA oder der Curacao Gambling Commission. In Kürze wird außerdem eine Lizenz aus Deutschland benötigt.

Nicht jedes Casino im Internet akzeptiert Spieler aus Deutschland. Um herauszufinden, ob diese Bedingung erfüllt ist, können Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Casinos lesen. In englischsprachigen Casinos findet sich die gesuchte Information unter „Terms and conditions“.

Der Spielerschutz ist für den Gesetzgeber ein wichtiger Faktor bei der Beurteilung von einem Online Casino in Deutschland. Fehlen wichtige Maßnahmen wie die Einrichtung von persönlichen Limits und Links zu Beratungsorganisationen wie Gamcare, handelt es sich um ein illegales Internetcasino.

Im Hinblick auf den Datenschutz setzt der deutsche Gesetzgeber strenge Maßstäbe. Laut der Datenschutzgrundverordnung (kurz: DSGVO) müssen Daten, die Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zulassen, in besonderer Weise geschützt werden. Die Glücksspielanbieter sind dazu verpflichtet, offenzulegen, welche Daten sie erheben und wohin diese gesendet werden.

Herausfinden, ob ein Online Casino legal ist

Wie der Glücksspielstaatsvertrag den Spielerschutz fördert

Der neue deutsche Glücksspielstaatsvertrag, der im Juli 2021 in Kraft trat, hat im Online Glücksspiel einiges verändert. Der Grundgedanke des Vertrags ist, den Spielerschutz zu erhöhen und die Casinos daran zu hindern, Mitglieder mit Spielsuchtneigung auszubeuten.

Die neuen Regularien sehen vor, dass Online Casinos in Deutschland eine Reihe von Maßnahmen treffen müssen, um ihre Mitglieder vor einem Abgleiten in die Spielsucht zu bewahren. So müssen die Betreiber auf ihren Seiten eindringlich auf die Gefahren der Spielsucht und des Glücksspiels im Allgemeinen hinweisen. Die Casinos müssen außerdem ein Schutz- und Sozialkonzept vorweisen.

Darüber hinaus dürfen zwischen 6 und 21 Uhr keine Werbespots für Unternehmen aus der Welt des Online Glücksspiels mehr gesendet werden. Dies soll verhindern, dass Minderjährige mit Casino-Seiten in Kontakt kommen.

Ferner müssen die Betreiber dafür sorgen, dass ihre Seiten an die OASIS-Sperrdatei angeschlossen sind. Diese Datei verhindert durch Tracking der Spieleraktivitäten die Überschreitung der Grenze von 1.000-Euro. Dies ist der Höchstbetrag, den Online-Spieler in deutschen Casinos monatlich auf ihr Casino-Konto einzahlen dürfen. Wenn sich jemand von den Casinospielen ausschließt, gilt dies für alle Betreiber mit Anschluss an die OASIS-Sperrdatei.

Was die Boni betrifft, gilt in Bezug auf gesperrte Spieler eine klare Regelung. Der Glücksspielvertrag sagt, dass keine Vorteile wie Rabatte oder Boni für Spieler gewährt werden dürfen, deren Sperre aufgehoben worden ist. Mit anderen Worten: Casino-Anbieter dürfen nicht auf gesperrte Spieler einwirken, um sie dazu zu bringen, einen Antrag auf Entsperrung zu stellen.

Bonusspiele in Automatenspielen sind seit dem Inkrafttreten des Glücksspielvertrags untersagt. Die Bonusrunden waren und sind für viele Spieler ein Anreiz, die Walzen von beliebten Spielautomaten wie „Book of Dead“ oder „Gonzo‘s Quest“ zu drehen. Seitdem der Vertrag gilt, haben die bekannten Spielotheken-Hits diese Funktion eingebüßt – zumindest, was die Versionen für deutsche Spieler betrifft. In ausländischen Spielbanken können nach wie vor die Originalversionen der Slots gespielt werden.

Casino Bonus, Freispiele und Boni ohne Einzahlung in legalen Online Casinos

Seitdem der neue deutsche Glücksspielstaatsvertrag in Kraft getreten ist, glauben viele Spieler, dass deutsche Casinos keinen Bonus mehr anbieten dürfen. Dem ist nicht so: Den Betreibern ist es nach wie vor erlaubt, mit Boni neue Spieler anzuwerben. Jedoch haben diese im Vergleich zu Online Casinos mit EU-Lizenz einen geringeren Umfang. Üblich sind Boni von 50 bis 100 Euro.

Auch Freispiele dürfen in einem deutschen Online Casino 2022 angeboten werden. Der Umfang der Freispielpakete kann sich durchaus sehen lassen: Casino-Anbieter wie Wunderino verschenken bis zu 30 Freispiele an neue Mitglieder. Die Neukunden erhalten jeden Tag einige Freispiele, die sie meist an einem bestimmten Automaten einsetzen können (z. B. Starburst oder Book of Dead).

Boni ohne Einzahlung sind und bleiben eines der effektivsten Werbemittel der Glücksspielanbieter. Deutsche Spieler können sich Boni von bis zu 15 oder gar 20 Euro sichern. Dazu müssen sie ein Casino mit EU-Lizenz wählen, da Boni ohne Einzahlung in deutschen Casinos nicht mehr zu finden sind. Dies ist eine Maßnahme, die dem Spielerschutz dienen soll.

Spieleangebot ehrlicher Online Casinos

Ein legales Online Casino bietet den Nutzern eine Fülle an Spielmöglichkeiten. Während Online Casinos mit deutscher Casino Lizenz nur Slots anbieten dürfen, können Online Spielbanken mit ausländischen Lizenzen auch Tischspiele, Live Dealer Titel und Gameshows offerieren. Hinzu kommen Spiele mit Sofortgewinn. Dazu zählen unter anderem Bingo und Keno.

Spielautomaten

Egal, ob ein Online Casino legal ist oder nicht: Die Spielautomaten bilden nahezu immer den Kern des Sortiments. Typischerweise entfallen 80 bis 90 Prozent der Spielauswahl eines Internetcasinos auf die Slots. Die Bandbreite reicht dabei von Früchte-Slots der alten Schule bis hin zu modernen Video Slots mit animierter 3D-Grafik.

Casino Anbieter mit Lizenz aus Deutschland müssen in Bezug auf Online Slots zahlreiche Regeln einhalten. Zu diesen gehört beispielsweise ein Höchsteinsatz von 1 Euro pro Runde. Ausländische Online Casinos dürfen nach wie vor Autoplay-Slots anbieten, was die Attraktivität solcher Online Spielbanken stark erhöht.

Poker

Poker ist die Mutter aller Tischspiele. Ein legales Online Casino hat häufig eine breite Palette an Poker-Varianten im Angebot. Zu nennen sind insbesondere Casino Hold’em, Texas Hold’em und Carribean Stud Poker. Daneben werden vielfach Three Card Poker, Omaha Hi-Lo und die asiatische Variante Pai Gow offeriert.

Besonders reizvoll sind Live Dealer Pokerspiele mit echten Croupiers, die in Deutschland aktuell nicht erlaubt sind. Sie können jedoch RNG Pokerspiele nutzen, die von einem Computer gesteuert werden. Die Atmosphäre ist hier freilich nicht mit der Stimmung in einem echten Live Casino zu vergleichen.

Baccarat

Wer sich im Glücksspiel auskennt, hat sicher schon einmal Baccarat gespielt. Das Tischspiel ist in nahezu allen Online Casinos mit EU-Lizenz zu finden. Dies hat zweifellos mit der großen Beliebtheit des Spiels zu tun. Tag für Tag strömen Tausende Spieler an die virtuellen Tische, um Einsätze zu tätigen.

Ein weiterer Grund für die weite Verbreitung von Baccarat sind die Gewinnmöglichkeiten. Ein legales Online Casino kann ohne Weiteres Höchsteinsätze von 500, 800 oder gar 1.000 Euro pro Runde anbieten. Ein Online Casino aus Deutschland darf Baccarat Casino Spiele derzeit nicht in sein Spielangebot aufnehmen.

Casino Hold’em

Casino Hold’em ist die Casino-Variante des populären Spiels Texas Hold’em. Wie beim regulären Hold’em gewinnt derjenige Spieler den Pott, der mit fünf Karten das beste Blatt bildet. Casino Hold’em darf in Casinos mit deutscher Lizenz nicht angeboten werden. Online Spielbanken mit EU Lizenz bieten Casino Hold’em meist als RNG- und Live-Dealer-Variante an.

Beim Casino Hold’em ist zu beachten, dass es Unterschiede zu Texas Hold’em gibt. Sie spielen alleine gegen den Dealer, sofern Sie nicht an einem Multiplayer-Tisch sitzen. In diesem Fall besetzen Sie mehrere Boxen gleichzeitig.

Sic Bo

Bei Sic Bo handelt es sich um ein klassisches Würfelspiel aus Asien. Es bestehen gewisse Ähnlichkeiten zum Roulette. Die Spieler sagen die Anzahl der Augen voraus, die in der jeweiligen Runde erzielt werden. Asiatische Online Glücksspiele erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit, weshalb legale Online Casinos das Spiel immer öfter in ihr Sortiment aufnehmen.

Sic Bo kann seit einiger Zeit auch als Live-Version gespielt werden. Diese Variante ist besonders aufregend, da das Spiel von einem leibhaftigen Dealer geleitet wird. In der jüngsten Zeit sind außerdem verschiedene Automaten auf den Markt gekommen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, Sic Bo um Geld zu spielen.

Sportwetten

Online Sportwetten werden auf deutschen Online Casino Seiten selten angeboten. Dies hat mit der veränderten Rechtslage in Bezug auf das Online Glücksspiel zu tun. Seit 2021 muss eine Sportwetten-Lizenz vorhanden sein, wenn derartige Angebote Teil des Sortiments sind. Schätzungsweise ein Drittel aller ausländischen Casino Anbieter sind sogenannte Komplettanbieter, die sowohl Casinospiele als auch Online Sportwetten im Programm haben.

Seit 2021 müssen deutsche Online-Buchmacher strengere Regeln befolgen als in früheren Zeiten. Auch für sie gilt das 1.000-Euro-Limit, das im Casinobereich etabliert wurde. Die Bookies sind zudem angehalten, Voraussetzungen für eine wirksame Suchtbekämpfung zu schaffen. Damit sind nicht nur Einzahlungslimits, sondern auch eine Einschränkung von Livewetten gemeint. Die Livewetten sind seit jeher ein wichtiger Bestandteil des Angebots von Online-Buchmachern wie Tipico, Bwin und Bildbet.

Spielangebot ehrlicher online casinos

Einige unserer beliebtesten legalen Online Casinos in Deutschland

Wer ein legales Online Casino in Deutschland sucht, sollte sich die folgenden Abschnitte gut ansehen: Nachfolgend stellen wir einige der besten legalen Seiten für das Online Glücksspiel vor. Die Reihenfolge ist zufällig gewählt und sagt nichts über die Qualität der Online Casinos aus. Wir beginnen mit einem Anbieter, der wie kein anderer für spannende Automatenspiele steht.

Wildz Online Slots

Wenn es um legale Online Casinos in Deutschland geht, taucht immer wieder der Name Wildz Online Slots auf. Dieses Online Casino stellt die Spielautomaten in den Vordergrund, wie schon der Name erkennen lässt. Das Angebot an Slots ist in diesem Online Casino schlichtweg überwältigend. Der Spieler kann unter Video Slots, Früchte-Slots und vielen weiteren Optionen wählen.

Ein weiteres Highlight dieses Online Casinos ist der Kundendienst. Die Mitarbeiter behandeln die Kunden zuvorkommend und arbeiten lösungsorientiert. Sie können den Support per Chat erreichen oder sich per Mail an den Kundendienst wenden.

Die Sicherheit wird in diesem Online Casino großgeschrieben. Das Portal verfügt über eine gültige Lizenz der Malta Gaming Authority (MGA). Die Nutzer können persönliche Limits einrichten und sich auf einen umfassenden Schutz durch eine moderne SSL-Verschlüsselung verlassen. So viel Sicherheit sieht man in einem Online Casino selten.

Bei Wildz erhalten treue Mitglieder Cashback-Boni von bis zu 20 Prozent. Die Spielbank bietet zudem ein Treueprogramm an, das einsatzfreudige Mitglieder mit Geschenken belohnt. Freispiele und Aufladeboni sind nur einige der vielen Optionen, die sich den Stammkunden bieten.

Wunderino Online Casino

Wunderino darf in unserer Liste zum besten legalen Online Casino nicht fehlen. Die Seite bietet eine große Fülle an Spielautomaten, die das Herz jedes passionierten Zockers höher schlagen lassen. In diesem Online Casino sind unter anderem Online Glücksspiele von Gamomat vorhanden. Anhaltender Spielspaß ist damit garantiert.

Eine weitere Stärke von diesem legalen Online Casino sind die Boni. Wer 10 Euro einzahlt, kann mit bis zu 50 Euro spielen. Diese Großzügigkeit ist aber nur eine von vielen Qualitäten dieses Online Casinos, das einen hohen Bekanntheitsgrad genießt und manchmal sogar in den Leitmedien auftaucht.

Interessenten sollten wissen, dass in diesem Casino auch Boni an Spieler ausgezahlt werden, die Geld via Skrill oder Neteller einzahlen. Die meisten Spielbanken haben diese Anbieter inzwischen von der Liste der zugelassenen Zahlungsoptionen gestrichen. Dies ist ein guter Grund, sich bei Wunderino zu registrieren.

Die größten Pluspunkte von Wunderino sind zweifellos die moderne Präsentation und die Funktionalität der Seite. Eine logische Menüstruktur trägt dazu bei, dass der User sich sofort zurechtfindet und keine Probleme hat, zu den gesuchten Spielen zu gelangen. Wie alle deutschen Online Casinos darf Wunderino nur Slots anbieten, was dem Spielvergnügen jedoch keinen Abbruch tut.

N1 Casino

Eine deutsche Lizenz besitzt das N1 Casino nicht. Dennoch darf es sich zu den legalen Online Casinos zählen, da es über eine Lizenz der maltesischen Glücksspielbehörde MGA (Malta Gaming Authority) verfügt. Das Glücksspiel ist in solchen Online Spielbanken jedem deutschen Zocker gestattet.

N1 wartet mit einem immensen Spielangebot auf, das über 3.000 Titel umfasst. Darunter finden sind zahlreiche bekannte Spielotheken-Hits, die von angesehenen Herstellern geliefert werden. Die Liste der Softwarepartner liest sich wie ein Who is Who der internationalen Entwicklerszene. NetEnt und Microgaming sind ebenso an Bord wie Red Tiger Gaming, Play’n GO, Pragmatic Play und Yggdrasil.

Bei den Spielern ist N1 auch wegen des breitgefächerten Bonusangebots beliebt. Auf der Plattform werden Cashbacks, Freispiele, Reload Boni und weitere Vergünstigungen angeboten. Selbstverständlich gibt es auch einen Willkommensbonus für neue Spieler. Je nach Höhe der Einzahlung kann dieser Bonus bis in den dreistelligen Bereich gehen.

Auf einschlägigen Internetseiten wird N1 hochgelobt. Zu Betrugsfällen ist es in diesem Casino bisher nicht gekommen. Dies unterstreicht die Wichtigkeit von offiziellen Lizenzen. Betreiber, die die Spieler übervorteilen und erspielte Gelder nicht auszahlen, können sich auf dem umkämpften Online-Gamblingmarkt in der Regel nicht lange halten.

FAQ: Häufige Fragen & Antworten zu legalen online Casinos

Welche Online Casinos gelten als legal?

Legal sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt alle Online Casinos, die eine deutsche Lizenz besitzen. Andere Casinos dürfen aufgrund der europäischen Rechtslage ihre Spiele weiterhin anbieten. Künftig müssen in Deutschland alle Online Casinos (auch die ausländischen) eine deutsche Lizenz vorweisen.

Gelten Online Casinos in Deutschland als legal?

Online Casinos mit deutscher Lizenz sind seit 2021 legal. Ausländische Anbieter müssen geduldet werden, da das EU-Recht über dem deutschen Recht steht. Spielern, die sich in EU-Casinos anmelden, droht keine strafrechtliche Verfolgung.

Für welche Online Casinos wurde in Deutschland ein Verbot verhängt?

Online Casinos sind in Deutschland verboten, wenn sie keine Lizenz besitzen. Dies gilt auch für ausländische Spielbanken. Wenn eine EU Lizenz vorliegt, dürfen die Anbieter auf dem deutschen Markt präsent sein – so will es das europäische Recht.

In welchen Bundesländern sind Online Casinos erlaubt?

Bis 2021 waren Online Casinos nur in Schleswig-Holstein legal. Seit 2021 gibt es eine einheitliche Regelung. Nun können alle deutschen Spieler unabhängig vom Wohnort legale Online Casinos nutzen.

Kann ich legal in schweizerischen oder österreichischen Casinos spielen?

Deutsche Spieler können völlig legal in schweizerischen oder österreichischen Casinos spielen. Jeder Spieler hat die Freiheit, sich in allen existierenden Online Casinos anzumelden, solange sie nicht illegal sind.

Sind Online Casinos legal in NRW (Nordrhein-Westfalen)?

Online Casinos sind auch in Nordrhein-Westfalen legal, solange sie nicht mit den deutschen Gesetzen in Konflikt geraten. Eine Sonderregelung, wie sie vor 2021 in Schleswig-Holstein existierte, gibt es in NRW nicht.

Autor David Kovacs

David Kovacs wurde als Sohn ungarischer Eltern in Deutschland geboren und hat 2020 sein Studium im Fachbereich Wirtschaftsinformatik abgeschlossen. Seitdem ist seine berufliche Laufbahn von der Anstellung bei einem IT-Unternehm... Lesen Sie mehr über den Autor

CasinoBernie » Beste Online Casinos » Guide » Legale Online Casinos
Zuletzt aktualisiert: November 16, 2022