Legale Online Casinos: Anbieter mit Zulassung in Deutschland

Tim Buchmann

Legale Online Casinos sind die beste Anlaufstelle, wenn Sie rechtmäßig und verantwortungsbewusst Online Glücksspiel betreiben wollen. Gesetzlich zugelassene Anbieter garantieren unter anderem faire Spielabläufe sowie gültige, anerkannte Lizenzierungen.

In diesem Artikel beleuchten wir die aktuelle rechtliche Situation rund um Online Casinos, die Unterschiede zwischen deutschen und ausländischen Casino Lizenzen und das Thema Spielerschutz bei legalen Anbietern. Sie finden hier außerdem eine Liste mit Erfahrungsberichten der besten legalen Online Casinos in Deutschland 2024.

Legale Online Casino Angebote in Deutschland

Wenn Sie herauszufinden möchten, ob Ihre favorisierten Casinos im Internet legal sind oder nicht, sollten Sie den folgenden Schritten bei der Kriterienüberprüfung folgen:

  1. Besitz einer MGA- oder gleichwertigen Lizenz: Wer in Deutschland legal Glücksspiele anbieten möchte, benötigt eine offizielle Lizenz einer Glücksspielbehörde wie der GGL, MGA oder der Curacao Gambling Commission.
  2. Zulassung deutscher Spieler: Nicht jedes Casino im Internet akzeptiert Spieler aus Deutschland. Um herauszufinden, ob diese Bedingung erfüllt ist, können Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Casinos lesen. In englischsprachigen Casinos findet sich die gesuchte Information unter „Terms and Conditions“.
  3. Durchführung von Spielerschutzmaßnahmen: Der Spielerschutz ist für den Gesetzgeber ein wichtiger Faktor bei der Beurteilung eines Online Casinos in Deutschland. Fehlen wichtige Maßnahmen wie die Einrichtung persönlicher Limits und Links zu Beratungsorganisationen wie Gamcare, handelt es sich möglicherweise um ein illegales Internetcasino.
  4. Faire Auszahlungsquoten: An Spielautomaten weisen die Entwickler stets den Return-to-Player-Wert (RTP) aus. Dass Slots Gewinne wie behauptet auszahlen, wird vor Veröffentlichung eines neuen Slots von Testagenturen überprüft. Via millionenfacher Drehungen eruieren die Testagenturen, ob der Slot den angepeilten RTP erreicht.
  5. Gewährleistung des Datenschutzes: Im Hinblick auf den Datenschutz setzt der deutsche Gesetzgeber strenge Maßstäbe. Laut der Datenschutzgrundverordnung (kurz: DSGVO) müssen Daten, die Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zulassen, in besonderer Weise geschützt werden. Seriöse Glücksspielanbieter sind dazu verpflichtet, offenzulegen, welche Daten sie erheben und wohin diese gesendet werden.
  6. Seriöse Zahlungsanbieter: Vertrauenswürdige Online Casinos kooperieren mit bekannten Zahlungsdiensten. Spielen Sie bei deutschen Anbietern, können Sie häufig mit Paysafecard einzahlen, zur Kreditkarte greifen, Klarna und Giropay verwenden. In ausländischen Casinos müssen Sie in der Regel mit weniger etablierten Zahlungsmethoden vorliebnehmen.

Merkmale legaler Online Casinos

Aktuelle Rechtslage von Online Casinos in Deutschland

Der 1. Juli 2021 markierte einen Wendepunkt in der Geschichte des Online Glücksspiels. Bis dato war das Online Glücksspiel in Deutschland verboten und eine national gültige Regelung fehlte. Die Anbieter wurden geduldet, ohne dass der deutsche Staat von den umgesetzten Geldern profitieren konnte.

Seit dem Inkrafttreten des neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrags 2021 muss jedes Casino, das in Deutschland tätig sein möchte, eine Lizenz für das Glücksspiel vorweisenGGL - Deutscher Glücksspielstaatsvertrag
https://www.gluecksspiel-behoerde.de/images/pdf/201029_Gluecksspielstaatsvertrag_2021.pdf #
. Diese Regelung gilt für alle Anbieter, die ihren Sitz in der Bundesrepublik haben. Casinos mit deutscher Lizenz müssen sich regelmäßigen Audits unterziehen, um ihre Betriebserlaubnis behalten zu dürfen.

Hier ein Überblick über die wichtigsten Änderungen im Rahmen des neuen Glücksspielstaatsvertrags:

 

Serioeses Online Casino mit deutscher Lizenz

Illegale Online Casinos erkennen

Illegale und/oder unseriöse Online Casinos sind an verschiedenen Merkmalen zu erkennen.

Mit unserer Checkliste können Sie in Zukunft überprüfen, ob Casinos legal sind:

Hier finden Sie alle Unterschiede zwischen legalen und illegalen Online Casinos im Überblick:

Legale Online Casinos Illegale Online Casinos
Geldaufbewahrung wird kontrolliert Gewinnauszahlung nicht garantiert
Regelmäßige Überprüfung von Zufallsgeneratoren Manipulation von Zufallsgeneratoren möglich
EU-Lizenz Sitz außerhalb der EU
Transparente Bedingungen & erreichbarer Support Negative Bewertungen von Spielern
Bekannte & vertrauenswürdige Zahlungsanbieter Unseriöse Zahlungsanbieter
Gelungene deutschsprachige Übersetzung Übersetzungsfehler
Kooperationen mit Testlaboren wie eCOGRA Keine Prüfsiegel

Nur die wenigsten Spieler wissen, dass sie sich in illegalen Online Casinos verlorenes Geld zurückholen können. Dafür benötigen sie die Hilfe eines qualifizierten Anwalts. Es ist möglich, die Verluste der vergangenen zehn Jahre zurückzufordern.

In vielen Fällen ist es möglich, das Geld ohne Verhandlung zurückzuerhalten. Die Betreiber der Casinos sind oft bestrebt, eine außergerichtliche Einigung zu erzielen, um negative Urteile und damit schlechte Presse zu vermeiden.

Strafe für die Nutzung illegaler Online Casinos

Deutsche Spieler sind gut beraten, sich einen Glücksspielbetreiber zu suchen, der legale Online Spiele anbietet. Sich bei einem Anbieter ohne Lizenz zu registrieren, kann nach deutschem Recht strafbar sein. Im Strafgesetzbuch ist nachzulesen, dass eine Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten bzw. eine Geldstrafe von bis zu 180 Tagessätzen droht, wenn sich jemand an öffentlichem Glücksspiel beteiligt.

Der Bundesgerichtshof ist der Auffassung, dass die Teilnahme an illegalen Glücksspielangeboten auch dann strafbar ist, wenn der Betreiber im Ausland ansässig ist. Diese Ansicht ist unter Juristen höchst umstritten. In der Praxis ist es kaum möglich, einen Online-Spieler wegen der bloßen Teilnahme an internetbasiertem Glücksspiel zu verurteilen – zu groß ist die Anzahl der Spieler, die solche Angebote wahrnehmen.

Was die Strafen zur Bekämpfung von illegalem Glücksspiel betrifft, ist die Informationslage dünn. Formal gesehen beträgt die Höchststrafe für illegale Veranstalter zwei Jahre Haft. In der Praxis kommt es jedoch äußerst selten zu Verurteilungen.

Im Online-Bereich kommen die Betreiber meist mit einer Rückzahlung der verlorenen Gelder an die Spieler davon. Verglichen mit den Einnahmen, die solche Casinos generieren, fallen die Rückzahlungen jedoch eher klein aus.

Wie findet man heraus, ob ein Online Casino legal ist?

Bedeutung des Glücksspielstaatsvertrags für den Spielerschutz

Der neue deutsche Glücksspielstaatsvertrag, der seit Juli 2021 gilt, hat im Online Glücksspiel einiges verändert. Der Grundgedanke des Vertrags ist, den Spielerschutz zu erhöhen und die Casinos daran zu hindern, Mitglieder mit Spielsuchtneigung auszubeuten.

Die neuen Regularien sehen vor, dass Online Casinos in Deutschland eine Reihe von Maßnahmen treffen müssen, um ihre Mitglieder vor einem Abgleiten in die Spielsucht zu bewahren:

Legalität weiterer Casino Lizenzen

Neben der deutschen Erlaubnis der GGL existieren nach wie vor Anbieter mit Casino Lizenzen der MGA oder aus Curacao. MGA-Casinos haben sich inzwischen aber weitgehend vom deutschen Markt abgewendet. Dies hängt mit einer Klagewelle zusammen, die seit einiger Zeit auf die Glücksspielbranche des Inselstaats niederprasselt.

Vor allem deutschsprachige Spieler klagen auf die Zurückzahlung verlorener Einzahlungen, schließlich sei Online Glücksspiel vor 2021 illegal gewesen. Oftmals geben die Gerichte den Klägern recht, was den maltesischen Betreibern teuer zu stehen kommt.

Verglichen mit deutschen Online Casinos ist der Spielerschutz schwächer ausgeprägt. Casinos im Ausland setzen kein Einzahlungslimit von höchstens 1.000 € pro Monat fest. Einsätze werden nie versteuert, was die Auszahlungsrate erheblich steigert.

Außerdem sind Kartenspiele und Roulette spielbar, während die Spielauswahl deutscher Casinos auf Slots und Sportwetten beschränkt ist. Verifizierungen werden gemäß EU-Richtlinien durchgeführt. Dass Spiele fair auszahlen, prüfen unabhängige Testagenturen im Vorfeld.

Schleswig-Holstein Lizenz – Weiterhin legal?

Bis zum Beschluss des GlüStV 2021 waren Online Glücksspiele nur in Schleswig-Holstein legal abrufbar. Während die übrigen 15 Bundesländer nach Auslaufen des GlüStV Ende 2011 am alten Gesetzestext festhielten, entschied Schleswig-Holstein, einen Sonderweg einzuschlagen. Ausländische Online Casinos hatten seitdem das Recht, die Schleswig-Holstein Lizenz zu beantragen, um Slots und andere Casino Spiele in Deutschland online anzubieten.

Bevor der GlüStV Glücksspiele im Internet legalisiert hat, befand man sich hierzulande in einer Grauzone. Offiziell wurden ausländische Casinos zwar als illegitim eingestuft, aber Spieler, die bei solchen Anbietern spielen oder gespielt haben, sind rechtlich nie belangt worden. Grund ist die EU-Gesetzgebung, die im Widerspruch zum deutschen Online-Casino-Verbot stand.

Seit der Einführung des GlüStV 2021 und der offiziellen Anerkennung der deutschen Glücksspiel-Lizenz durch das Bundesland ist die Schleswig-Holstein Lizenz nicht mehr gültig.

Casino Bonus, Freispiele & Boni ohne Einzahlung in legalen Online Casinos

Seitdem der neue deutsche Glücksspielstaatsvertrag in Kraft getreten ist, glauben viele Spieler, dass deutsche Casinos keinen Bonus mehr anbieten dürfen. Dem ist nicht so: Den Betreibern ist es nach wie vor erlaubt, mit Boni neue Spieler anzuwerben. Jedoch haben diese im Vergleich zu Online Casinos mit EU-Lizenz einen geringeren Umfang. Üblich sind Boni von 50 bis 100 Euro.

Auch Freispiele dürfen in einem deutschen Online Casino angeboten werden. Neukunden erhalten einige Freispiele, die sie meist an einem bestimmten Automaten einsetzen können (z. B. Starburst oder Book of Dead).

Boni ohne Einzahlung sind und bleiben eines der effektivsten Werbemittel der Glücksspielanbieter. Deutsche Spieler können sich Boni von bis zu 15 oder gar 20 Euro sichern. Dazu müssen sie ein Casino mit EU-Lizenz wählen, da Boni ohne Einzahlung in deutschen Casinos nicht mehr zu finden sind. Dies ist eine Maßnahme, die dem Spielerschutz dienen soll.

Spielangebot zugelassener Online Casinos

Ein legales Online Casino bietet den Nutzern eine Fülle an Spielmöglichkeiten. Während Online Casinos mit deutscher Casino Lizenz nur Slots anbieten dürfen, können Online Spielbanken mit ausländischen Lizenzen auch Tischspiele, Live Dealer Titel und Gameshows offerieren. Hinzu kommen Spiele mit Sofortgewinn. Dazu zählen unter anderem Bingo und Keno.

Spielautomaten

Egal, ob ein Online Casino legal ist oder nicht: Die Online Spielautomaten bilden nahezu immer den Kern des Sortiments. Typischerweise entfallen 80 bis 90 Prozent der Spielauswahl eines Internet Casinos auf die Slots. Die Bandbreite reicht dabei von Früchte-Slots der alten Schule bis hin zu modernen Video Slots mit animierter 3D-Grafik.

Casino Anbieter mit Lizenz aus Deutschland müssen in Bezug auf Online Slots zahlreiche Regeln einhalten. Zu diesen gehört beispielsweise ein Höchsteinsatz von 1 Euro pro Runde. Ausländische Online Casinos dürfen nach wie vor Autoplay-Slots anbieten, was die Attraktivität solcher Online Spielbanken stark erhöht.

Poker

Poker ist die Mutter aller Tischspiele. Ein legales Online Casino hat häufig eine breite Palette an Poker-Varianten im Angebot. Zu nennen sind insbesondere Casino Hold’em, Texas Hold’em und Carribean Stud Poker. Daneben werden vielfach Three Card Poker, Omaha Hi-Lo und die asiatische Variante Pai Gow offeriert.

Besonders reizvoll sind Live Dealer Pokerspiele mit echten Croupiers, die in Deutschland aktuell nicht erlaubt sind. Sie können jedoch RNG-Pokerspiele nutzen, die von einem Computer gesteuert werden. Die Atmosphäre ist hier jedoch nicht mit der Stimmung in einem echten Live Casino zu vergleichen.

Baccarat

Wer sich im Glücksspiel auskennt, hat sicher schon einmal Baccarat gespielt. Das Tischspiel ist in nahezu allen Online Casinos mit EU-Lizenz zu finden. Dies hat zweifellos mit der großen Beliebtheit des Spiels zu tun.

Ein weiterer Grund für die weite Verbreitung von Baccarat sind die Gewinnmöglichkeiten. Ein legales Online Casino kann ohne Weiteres Höchsteinsätze von 500, 800 oder gar 1.000 Euro pro Runde anbieten. Ein Online Casino mit Lizenz aus Deutschland darf Baccarat Casino Spiele derzeit nicht in sein Spielangebot aufnehmen.

Sportwetten

Online Sportwetten werden auf deutschen Online Casino Seiten selten angeboten. Dies hat mit der veränderten Rechtslage in Bezug auf das Online Glücksspiel zu tun. Seit 2021 muss eine Sportwetten-Lizenz vorhanden sein, wenn derartige Angebote Teil des Sortiments sind.

Schätzungsweise ein Drittel aller ausländischen Casino Anbieter sind sogenannte Komplettanbieter, die sowohl Casino Spiele als auch Online Sportwetten im Programm haben.

Seit 2021 müssen deutsche Online-Buchmacher strengere Regeln befolgen als in früheren Zeiten. Auch für sie gilt das 1.000-Euro-Limit, das im Casinobereich etabliert wurde. Die Bookies sind zudem angehalten, Voraussetzungen für eine wirksame Suchtbekämpfung zu schaffen.

Damit sind nicht nur Einzahlungslimits, sondern auch eine Einschränkung von Livewetten gemeint. Die Livewetten sind seit jeher ein wichtiger Bestandteil des Angebots von Online-Buchmachern wie Tipico, Bwin und Bildbet.

Spielangebot ehrlicher Online Casinos

Beliebtes legales Online Casino in Deutschland

Nachfolgend stellen wir Ihnen eine beliebte legale Seite für das Online Glücksspiel vor.

Verde Casino

4.47 / 5

Vorteile:

  • Freispiele ohne Einzahlung verfügbar
  • Bietet Book of Ra und weitere Novoline Spiele an
  • Alle Slots kostenlos ausprobieren ohne Anmeldung
  • Kryptowährungen als Zahlungsarten
  • Vier belohnte Einzahlungen

Nachteile:

  • Vergleichsweise wenige Zahlungsoptionen
  • Nur fünf Tage für Umsatzbedingungen
  • Auszahlungsdauer von teils 30 Werktagen
  • Versteckt persönliche Limits

Das Verde Online Casino wird von der Wiraon B.V. betreut und verfügt über eine Curacao-Lizenz. Die Lizenznummer ist laut Internetseite von Antillephone N.V. gültig.

Hier finden Spieler eine breite Spielauswahl mit beliebten Novoline-Slots, Sportwetten und Live-Dealer-Spielen. Neukunden profitieren von einem attraktiven Willkommensbonus inklusive Freispiele verteilt auf die ersten vier Einzahlungen.

Das Casino punktet zudem mit wöchentlichen Cashback-Angeboten und einem umfassenden VIP-Programm, das treue Spieler mit zusätzlichen Boni belohnt.

Bonus mit der ersten Einzahlung 300 €
Freispiele mit der ersten Einzahlung 50
Umsatzbedingungen 40x / 30x
GeschäftsbedingungenGeschäftsbedingungen gelten. Spielen Sie verantwortungsbewusst | 18+

Liste von Online Casinos mit deutscher Lizenz

Deutsche Online Casinos sind am Prüfsiegel der GGL zu erkennen. Wir präsentieren Ihnen drei legale Anbieter, bei denen Sie sich bedenkenlos anmelden können:

Fazit zu legalen Online Casinos

Zweifellos legale Casinos erkennen Sie am 2023 eingeführten GGL-Prüfsiegel, mit dem sich seriöse Online Spielotheken seither schmücken. Mit dem GlüStV 2021 hält außerdem ein strenger Spielerschutz Einzug, der monatliche Einzahlungslimits vorschreibt, auf den Einbau eines Panik-Buttons drängt, Kartenspiele und Jackpots untersagt.

Da Einsätze zu 5,3 % besteuert werden, sinkt der RTP gegenüber ausländischen Casinos. Deshalb melden sich deutsche Spieler nach wie vor auf Seiten mit europäischen Lizenzen an, obwohl der GlüStV eigentlich das gegenteilige Ziel verfolgt.

Theoretisch sind in Zukunft deutsche Casino Seiten mit Blackjack und Roulette denkbar. Hierzu müssten die einzelnen Bundesländer erweiterte Lizenzen ausstellen.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu legalen Online Casinos

Welche Online Casinos gelten als legal?

Legal sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt alle Online Casinos, die eine deutsche Lizenz besitzen. Andere Casinos dürfen aufgrund der europäischen Rechtslage ihre Spiele weiterhin anbieten. Künftig müssen in Deutschland alle Online Casinos (auch die ausländischen) eine deutsche Lizenz vorweisen.

Gelten Online Casinos in Deutschland als legal?

Online Casinos mit deutscher Lizenz sind seit 2021 legal. Ausländische Anbieter müssen geduldet werden, da das EU-Recht über dem deutschen Recht steht. Spielern, die sich in EU-Casinos anmelden, droht keine strafrechtliche Verfolgung.

Für welche Online Casinos wurde in Deutschland ein Verbot verhängt?

Online Casinos sind in Deutschland verboten, wenn sie keine Lizenz besitzen. Dies gilt auch für ausländische Spielbanken. Wenn eine EU-Lizenz vorliegt, dürfen die Anbieter auf dem deutschen Markt präsent sein – so will es das europäische Recht.

In welchen Bundesländern sind Online Casinos erlaubt?

Bis 2021 waren Online Casinos nur in Schleswig-Holstein legal. Seit 2021 gibt es eine einheitliche Regelung. Nun können alle deutschen Spieler unabhängig vom Wohnort legale Online Casinos nutzen.

Kann ich legal in schweizerischen oder österreichischen Casinos spielen?

Deutsche Spieler können völlig legal in schweizerischen oder österreichischen Casinos spielen. Jeder Spieler hat die Freiheit, sich in allen existierenden Online Casinos anzumelden, solange sie nicht illegal sind.

Ist PayPal in legalen Online Casinos nutzbar?

In legalen Casinos ist PayPal wieder vermehrt als Zahlungsmethode vorzufinden. Vor Einführung des GlüStV 2021 hatte sich PayPal vor allem wegen der undurchschaubaren Rechtslage zurückgezogen. Tatsächlich weist PayPal auf das Vorhandensein einer deutschen Lizenz hin, weil der Bezahlriese ausschließlich mit Anbietern kooperiert, die sich an den GlüStV halten.

Tim Buchmann
Tim Buchmann
Chefredakteur
67 Artikel
0 Testberichte

Unser Chefredakteur Tim Buchmann ist langjähriger Casino Autor. Neben seiner allgemeinen Casino Expertise, kennt er sich bestens aus mit der aktuellen Rechtslage um Glücksspiel in Deutschland, und folgt stets neuen Entwicklungen und Trends.

Lesen Sie mehr über den Autor
Casinobernie.com » Legale Online Casinos: Anbieter mit Zulassung in Deutschland
Zuletzt aktualisiert: